Übung unserer Jugendfeuerwehr am 22.02.2020

zurück

Die heutige Übung der Anwärterinnen und Anwärter aus Röthenbach a.d. Peg. ging um das Thema Technik, genauer gesagt „tragbare Leitern“ im Feuerwehrdienst.

Bei schönstem Wetter trafen sich 7 Jugendliche mit den Ausbildern um 13 Uhr an der Wache in der Mühllach. Als erstes wurde erklärt, welche tragbaren Leitern es in der Feuerwehr eigentlich gibt. In dieser Übung wurde speziell auf die Steckleiter und ihre Einsatzmöglichkeiten eingegangen. Nach einer Einweisung in die Handhabung der Leiter und den vorgeschriebenen Regeln der UVV wurde der Auf- und Abbau, die richtige Stellung sowie das einschieben von Leiterteilen geschult.

Im zweiten Teil der Ausbildung wurde die Personenrettung per Steckleiter beübt. Hierzu wurde die sogenannte „schiefe Ebene“ und der „Leiterhebel“ aufgebaut, durchbesprochen und ausgeführt. Aber nicht nur das Einbinden einer nicht mehr gefähigen Person per „Spinne“ auf die verschiedenen Tragen der Feuerwehr war hier ein Thema, es wurden auch alle möglichen Gefahren im absturzgefährdeten Bereich durchgesprochen.

Viele neue Informationen für unsere Jugendfeuerwehrler, wir hoffen, es hat euch denoch Spaß gemacht 🙂

Ihr wollt auch dabei sein? Meldet euch bei uns entweder per Facebook oder kommt einfach vorbei! Den Jugendausbildungsplan findet ihr auf unserer Homepage (Link)