Menschenkickerturnier in Haimendorf

zurück

HAIMENDORF – Bei tropischen Temperaturen (über 30Grad Celsius) und in lockerer Atmosphäre kämpften in Haimendorf in diesem Jahr 10 Mannschaften um den begehrten Meistertitel beim Menschenkickerturnier der Freiwilligen Feuerwehr Haimendorf.

Hierbei trat die Freiwillige Feuerwehr Röthenbach wie jedes Jahr mit zwei Mannschaften an. In der Vorrunde belegte Röthenbach2 den ersten Platz der Gruppe B. Röthenbach1 ist nach der Vorrunde leider aus der Gruppe A ausgeschieden. Im Halbfinale trat Röthenbach2 gegen das Team „CSU Röthenbach“ an und schlug dieses mit 1:0.

Im Finale lieferte sich Röthenbach2 ein spannendes Finale mit NeuKuRiElkKo. Hierbei hat Röthenbach2 mit einem knappen 3:2 souverän gewonnen und konnte sich auch in diesem Jahr den riesigen Wanderpokal sichern.

Der Wanderpokal für den Sieger ging somit zum fünften Mal in Folge nach Röthenbach. Somit erfüllten die Titelverteidiger der letzten Jahre die hoch gesteckten Erwartungen.

Viel wichtiger aber waren auch in diesem Jahr wieder der Spaßfaktor und die Gastfreundschaft der Kameraden aus Haimendorf.

Es hat wieder viel Spaß gemacht! Wir freuen uns auf spannende Spiele im kommenden Jahr.

Bericht & Bilder: FF Röthenbach