Brand Gartenhütte

zurück

Gestern Abend kam es in der Röthenbacher Kleingartensiedlung Flora zum Brand einer Gartenhütte. Um den Brand bekämpfen zu können musste eine rund 100m lange Schlauchleitung verlegt werden, anschließend konnten wir dann mit 3 Trupps unter schwerem Atemschutz und 3 C-Rohren den Vollbrand der Gartenhütte schnell unter Kontrolle bringen. Bis ca. 02:00 Uhr waren wir noch mit Nachlösch- und Aufräumarbeiten beschäftigt.

Brand Gartenhaus

zurück

Durch die Aufmerksamkeit eines Haimendorfer Feuerwehrmannes konnte heute schlimmeres verhindert werden. Er bemerkte den Brand eines Gartenhauses und alarmierte umgehend die Feuerwehr.

Da sich unser TLF 4000 zufällig auf Einweisungsfahrt befand, war es innerhalb weniger Minuten an der Einsatzstelle und konnte sofort mit den Löscharbeiten beginnen.

Gemeinsam mit den Kameraden der Feuerwehr Haimendorf konnte das Gartenhaus schnell gelöscht werden und ein Ausbreiten auf andere Gebäude bzw. Grundstücke verhindert werden.

Die Zusammenarbeit mit den Kameraden der Feuerwehr Haimendorf war wie immer hervorragend!

Waldbrand

zurück

Mehr als acht Stunden waren wir gestern bei zwei Waldbränden bei Röthenbach und Hersbruck im Einsatz. Um 16.29 Uhr alarmierte uns die Leitstelle an die Kreisstraße LAU 19 zwischen Röthenbach und Himmelgarten. Mit allen vier Lösch- und Tanklöschfahrzeugen waren wir kurz darauf vor Ort und verlegten insgesamt rund 700 m Schlauchleitung. Die Brandbekämpfung dauerte drei Stunden. Um 20.15 Uhr erfolgte nochmals eine einstündige Brandnachschau mit dem Tanklöschfahrzeug TLF 16/25.