Die Freiwillige Feuerwehr Röthenbach trauert

zurück

Die Freiwillige Feuerwehr Röthenbach trauert um sein Ehrenmitglied Erich Böttcher. Er ist kurz vor Vollendung seines 87. Lebensjahres verstorben. Erich Böttcher hat 39 Jahre aktiven Feuerwehrdienst geleistet und sich dabei als stellvertretender Kommandant und Kreisbrandmeister des Landkreises Nürnberger Land um das Feuerwehrwesen verdient gemacht. Neben verschiedenen nationalen und internationalen Auszeichnungen wurde ihm das Steckkreuz des Feuerwehr-Ehrenzeichens und das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold verliehen. An der Trauerfeier haben neben den Kameraden der Röthenbacher Feuerwehr auch Vertreter der Kreisbrandinspektion – an der Spitze Kreisbrandrat Norbert Thiel -, der Röthenbacher Werkfeuerwehren und Abordnungen der umliegenden Feuerwehren teilgenommen.

Eine traurige Nachricht erhielt die Feuerwehr Röthenbach auch aus der Partnerstadt Les Clayes sous Bois. Der frühere Feuerwehrmann der „Sapeur Pompiers“, Georges Persillet verstarb im Alter von 88 Jahren. Wie Erich Böttcher zählte auch Georges Persillet zu den Männern der ersten Stunde der vor fast 50 Jahren entstandenen deutsch-französischen Feuerwehrfreundschaft Röthenbach – Les Clayes sous Bois.